Posts

Es werden Posts vom April, 2018 angezeigt.

Tagebuch der Anne Frank

Bild
„Ich fühle das Leid von Millionen Menschen mit. Und doch, wenn ich zum Himmel schaue, denke ich, dass dies alles wieder zum Guten wenden wird.“



Klappentext Für Anne Frank war ihr Tagebuch in der Enge des Verstecks Ersatz für eine Freundin und Gesprächspartnerin, Ventil für Sorgen und Unmutsausbrüche und zugleich Übungsfeld für ihre große schriftstellerische Begabung. Es ist und bleibt das eindringlichste und bewegendste Dokument der Judenverfolgung im Nationalsozialismus.
Übersicht Autor: Anne Frank Verlag: Fischer Sprache: Deutsch, Übersetzung aus dem niederländischen Seiten: 364 ISBN: 978-3-596-15277-3 Genre: Autobiografie Reihe: Nein
Rezension Eigentlich ist Anne Frank ein ganz normales Mädchen. Sie sorgt sich ein bisschen, aber nicht zu sehr um die Schule, trifft sich mit ihren Freundinnen, sieht sich gerne Filme an, streitet sich mit ihren Eltern, flirtet ein wenig mit den Jungen und freut sich an ihrem 13. Geburtstag ganz besonders über ein Geschenk, ein Tagebuch. Doch eines unterscheidet …

Der Mann, der mit Schlangen sprach

Bild
"Die Vergangenheit erschien nur als fernes Märchen"




Klappentext Lemeet und die Waldbewohner leben in einer fantastischen Welt, in der Frösche fliegen können, Läuse so groß sind, dass man auf ihnen reiten kann und Bären eine Vorliebe dafür haben Frauen zu verführen. Doch ihr zauberhafter Lebensraum ist bedroht: Die Menschen des Dorfes, die der Magie entsagt haben und stattdessen religiös geworden sind, dringen immer tiefer in den Wald ein. Um Lemeets Welt zu retten, müsste der Nordlanddrache, eine Gottheit für Wohlstand und Schutz, wiedererweckt werden. Dazu bedarf es einer ganzen Schar von Waldbewohnern, die die Schlangenworte sprechen. Und Lemeet ist der Letzte, der diese Sprache beherrscht.
Übersicht Autor: Andrus Kivirähk Verlag: Hobbit Presse/ Klett-Cotta Sprache: Deutsch, Übersetzung aus dem estnischen Seiten: 462 ISBN: 978-3-608-98107-0 Genre: Fantasy/ historischer Roman Reihe: Nein
Rezension Estland im Mittelalter, eine ganz andere Welt, als wir sie kennen und eine Welt, die im s…

Neuzugänge April 2018 II

Bild
Am Wochenende war ich in Schleswig und habe eine nette kleine Buchhandlung entdeckt. Da ich im Moment drei Bücher hier habe, die darauf warten, dass ich eine Rezension schreibe, habe ich gleich mal zwei neue gekauft. Klingt logisch oder? 😉

Monatsrückblick Februar/März 2017

Bild
Endlich der völlig verspätete Rückblick auf Februar und März. Aus dem März stammt tatsächlich nur "Von der Erde zum Mond", da lohnst sich kein eigener Beitrag. Ansonsten hat mich Gezeitenwald besonders begeistert, während ich den Hype um das Reich der sieben Höfe nicht so richtig nachvollziehen kann.

Neuzugänge März/April 2018 I

Bild
Am Karsamstag war ich mal wieder in meiner Lieblingsbuchhandlung und Ostersonntag hat mir der Hase 🐰auch noch etwas buchiges vorbeigebracht. Der kennt mich wohl sehr gut. 😉