Posts

Es werden Posts vom Februar, 2020 angezeigt.

Das Haupt der Welt

Bild
„Du hast die Krone bekommen. Also trage sie auch. Und zwar allein.“




Klappentext Brandenburg 929: Bei einem blutigen Sturm durch das deutsche Heer unter König Heinrich I. wird der slawische Fürstensohn Tugomir gefangen genommen. Er und seine Schwester werden nach Magdeburg verschleppt und bald schon macht sich Tugomir einen Namen als Heiler. Er rettet Heinrichs Sohn Otto das Leben und wird dessen Leibarzt und Lehrer seiner Söhne. Doch immer noch ist er Geisel und Gefangener zwischen zwei Welten. Als sich nach Ottos Kröning die Widersacher formieren um den König zu stürzen, wendet er sich mit einer ungewöhnlichen Bitte an Tugomir, den Mann der Freund und Feind zugleich ist.
Übersicht Autor: Rebecca Gablé Verlag: Bastei Lübbe Sprache: Deutsch Seiten: 859 ISBN: 978-3-404-17200-9 Genre: historischer Roman Reihe: Ja, Band 1 der Reihe um Otto den Großen
Rezension Der slawische Fürstensohn Tugomir wird auf der Brandenburg zum Priester ausgebildet. Der übliche Weg für zweitgeborene Söhne in seiner Fami…

Neuzugänge Februar 2020 III

Bild
Heute ist der zweite Teil von Fine Line bei mir eingetroffen  Ich bin schon gespannt wie sich die Geschichte rund um Elaine und das Spiel Fine Line weiter entwickelt.

Neuzugänge Februar 2020 II

Bild
Am Wochenende war ich in der Heimat und habe mal wieder meine Lieblingsbuchhandlung besucht. Das geht natürlich nicht ohne reiche Ausbeute. 😉

Neuzugänge Februar 2020 I

Bild
Bereits am Dienstag ist dieses Buch bei mir eingetroffen  Ich bin schon sehr gespannt wie es mit dem Schwert der Totengöttin weitergeht. 

Monatsrückblick Januar 2020

Bild
Mein Monatsrückblick für den Januar wird kurz und knackig. Ich habe zwei Bücher gelesen, sie haben insgesamt 908 Seiten. Sie waren beide gut. 😃

Seven Pillars of Wisdom

Bild
„We lived always in the stretch or sag of nerves, either on the crest or in the trough of waves of feeling“




Klappentext As Angus Calder states in his introduction to this edition, Seven Pillars of Wisdom is one of the major statements about the fighting experience of the First World War. Lawrence’s younger brothers, Frank and Will, had been killed on the Western Front in 1915. Seven Pillars of Wisdom, written between 1919 and 1926, tells of the vastly different campaign against the Turks in the Middle East – one wich encompasses gross acts of cruelty and revenge and ends in a welter of stink and corpses in the disgusting hospital in Damascus. Seven Pillars of Wisdom is no Boy’s own paper tale of Imperial triumph, but a complex work of high literary aspiration wich stands in the tradition of Melville and Dostoevsky, and alongside the writings of Yeats, Eliot and Joyce.
Übersicht Autor: T.E. Lawrence Verlag: Worldworth of World Literature Sprache: Englisch, Titel der deutschen Übersetzung „Di…